Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Schäferwagenkirche: Gott begegnen mit den Füßen im Sand

  • Brigitte Gottuk freut sich auf ein buntes Programm und viele Gäste an der Schäferwagenkirche.

Eckernförde – Brigitte Gottuk hat seit ein paar Wochen den Wetterbericht fest im Blick. „Laut Regenradar soll es gleich Regen geben“, sagt die Pastorin. Der Himmel ist schon etwas zugezogen, aber die Gäste des ersten „StrandSegens“ der Saison bleiben entspannt auf den Bänken vor der Schäferwagenkirche am Eckernförder Strand sitzen. „Falls es regnen sollte, lassen Sie bitte Meike Salzmann mit ihrem Akkordeon zuerst in die Schäferwagenkirche und dann kommen Sie nach“, gibt sie den Gästen vor Veranstaltungsbeginnen noch mit auf den Weg. Dann geht es los. Meike Salzmann spielt ihr Akkorden, das meditative Friedengebet beginnt und der Regen bleibt zum Glück aus.

Die Saison hat begonnen für Tourismuspastorin Brigitte Gottuk vom Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde. Ab jetzt ist ihr Hauptarbeitsplatz bis zum 31. August die Schäferwagenkirche ganz in der Nähe des Ostsee Info-Centers am Strand. Rund um die kleine Holzkirche herum finden unter freiem Himmel Gottesdienste, Spiel und Spaß für Kinder, Taufen, Trauungen, auf Wunsch auch Seelsorgegespräche und vieles mehr statt.

„Ich freue mich auf diesen Sommer“, sagt Gottuk. Viel Programm hat sie mit ihrem großen Team aus Ehrenamtlichen wieder geplant. Montags um 18 Uhr findet der „StrandSegen“ statt. Aber auch Angebote wie „StrandGeflüster“, Gespräche im Strandkorb, montags von 15 bis 16 Uhr, gibt es neu. „StrandGebete“, dienstags um 11.30 Uhr, sowie „sing and pray“ um 18 Uhr am 5., 19., 25. Juli und am 8. und 22. August gehören wieder zum bewährten Programm. Neu in diesem Jahr ist ein Schreibworkshop zum Thema Trauer mit Corinna Schell, Lebens- und Sterbeamme, am 28. Juni. Um das Thema Demenz geht es am 20. August ebenfalls mit Corinna Schell. Am 23. Juli erzählt die Märchenerzählerin Ingeborg Topinke Geschichten über Wandel und Übergänge. In diesem Jahr bietet außerdem ein ökumenisches Team „StrandSeelsorge“ an. Brigitte Gottuk wird dabei unterstützt von den Pastoren der Kirchengemeinde St. Nicolai, Dirk Homrighausen und Michael Jordan, dem katholischen Diakon und Pastoralreferent Robert Klimek, der Gemeinschaftspastorin Carola L’hoest (Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche) und Pastor Philipp Bömer (Evangelische Freikirche Eckernförde).

Froh ist Brigitte Gottuk auch, dass die Schäferwagenkirche wieder repariert ist. Im Winterlager waren die Räder kaputt gegangen und beim Ziehen auf den Strand brach dann noch die Deichsel. „Auch Dank vieler Spenderinnen und Spender konnten wir die Schäferwagenkirche schnell wieder auf die Räder bekommen. Darüber bin ich sehr dankbar, zurzeit sind 1046 Euro dafür eingegangen.“

Das gesamte Programm der Schäferwagenkirche gibt es unter www.tourismuskirche.de.


Öffnungszeiten der Schäferwagenkirche vom 27. Mai bis 31. August 2024

Mo 16:00 - 17:30 Uhr

Di 11:30 - 16:00 Uhr

Mi 10:00 - 12:00 Uhr 14:00 - 16:00 Uhr

Do 15:00 - 17:00 Uhr

Fr 14:00 - 16:00 Uhr

Sa 15:00 - 18:00 Uhr

Unser Angebot